Summersale☀️: -10€ sparen mit Code: sun10 |🚚 Kostenloser Versand in DE, AT & CH

Entdecke dein wahu-Balanceboard

✅Trickfreiheit durch Boardform

✅Widerstandsfähige Holzoberfläche

✅Plastikfrei + Pro Board fischen wir 1KG Ozean Plastik

✅Kostenloser Versand

Für jedes verkaufte Board entfernen wir 1kg Ozean Plastik in Bali

Kennst du das blöde Gefühl wenn du Plastik an Orten findest, wo es einfach nicht hingehört?

Du kannst mit Deinem Boardkauf 1kg Ozean Plastik entfernen

Du wolltest schon immer Deinen Beitrag zu sauberen Meeren leisten? Wir haben eine Möglichkeit gefunden, wie wir das gemeinsam umsetzten können. Zusammen können wir mit Dominik und seinem Startup Oceanmata das Meer und die Strände rund um Bali von Plastikmüll befreien. Für jedes verkaufte wahu-Balanceboard können wir direkt 1kg Ozean Plastik aufsammeln und damit die Natur von diesem Müll reinigen.

Deine wahu-Crew: 

Silvia, Markus, Tom, Jessica, Niklas, Stefan, Magdalena

Deine Vorteile wenn du bei wahu bestellst:

Handgefertigt in Deutschland.

Aus echtem Holz ohne Plastik.

Bei uns bekommst du dein Balanceboard inkl. Rolle damit du direkt starten kannst.

Den Versand zu dir nach Hause machen wir für dich kostenlos.

@wahuboard

Folge uns auf Instagram, tritt der Community bei und verwende den Hashtag #wahuboard.

Welches unserer wahu-Boards gefällt dir am besten?

Wackelbrett-Spaß für dich!

Das Training auf dem Balance Board - oder wie wir es liebevoll nennen: Wackelbrett - liegt gerade voll im Trend. Und das aus gutem Grund. Egal welches Wetter draußen vor deinem Fenster herrscht, mit einem Wackelbrett ist in deinem Wohnzimmer immer Sommer. Denn mit dem Balance Board beamst du dich an die coolsten Strände der Welt und genießt den lässigen Surfer-Style in vollen Zügen. Aber das nur am Rande. Denn viel wichtiger ist: Mit dem Wackelbrett trainierst du deinen Körper von Kopf bis Fuß. Also trau dich und starte deine ganz persönliche Wackelbrett-Challenge - auch als Anfänger. Steige mit einfachen Übungen für Wackelbretter ein und staune, wie schnell du dich verbesserst. Deine Koordination, deine Balance und auch deine allgemeine Fitness werden eine steile Kurve nach oben machen... garantiert!


Welches Wackelbrett ist das richtige?

Gestalte deine Freizeit mit jeder Menge Spaß und starte mit Vollgas in dein neues, cooles Hobby - mit dem Balance Board. Das Wackelbrett vereint viele Komponenten und ist daher ein abwechslungsreiches Fitnessgerät für jedermann. Zum einen sind Wackelbretter für ein ganzheitliches Training deines Körpers perfekt geeignet. Wir versprechen dir, dass du Muskeln spüren wirst, die du bisher noch gar nicht kanntest. Du verbesserst deine Balance und deine Kondition. Zum anderen ist der Sport auf Wackelbrettern auch ein super Training für deinen Kopf. Du lernst, dich auf deinen Körper zu verlassen und dein Können richtig einzuschätzen. Schon nach kurzer Zeit kannst du dich blitzschnell auf das Wackelbrett einstellen und neue, schwierige Übungen mit dem richtigen Spirit angehen. Die Verbesserungen, die du von Tag zu Tag, von Training zu Training feststellen wirst, werden dich beflügeln. Dabei ist es natürlich wichtig, dass du dich auf deine Hardware - also dein Wackelbrett - verlassen kannst. Nur die beste Qualität sichert dir beste Trainingsergebnisse. Wir verraten dir gerne, auf was du beim Kauf von Balance Boards und damit auch bei der Auswahl deines neuen Wackelbrettes achten musst.


Auf die Wackelbretter - ohne Kompromisse beim Material

Fangen wir am besten mit dem Material des Balance Boards bzw. der Wackelbretter an. Dieses entscheidet darüber, wie viel und wie lange du mit deinem Wackelbrett Spaß haben wirst. Ein günstiges Wackelbrett oder Balance Pad aus Kunststoff, wie du es vielleicht aus der Werbung kennst, wird dich sicher bereits nach kurzer Zeit enttäuschen - spätestens, wenn deine Tricks immer gewagter und professioneller werden. Wir empfehlen dir daher ein Wackelbrett aus Holz mit möglichst vielen Schichten. Diese halten auch den verrücktesten Jumps und Flips stand! Nehmen wir unser wahu Board als Beispiel. Seine Boardoberfläche ist besonders widerstandsfähig, weil sie aus Holz besteht. Eine Plastikfolie würde sich nach kurzer Zeit ablösen, was dich bei deinen Tricks behindert und deinem Board einen schäbigen Look verleiht. Auch der Rest des wahu Boards ist übrigens aus Holz. Der stabile Aufbau aus 12 Holzschichten sorgt für maximale Stabilität bis 100 Kilogramm Körpergewicht und unendlichen Wackelbrett-Fun.


Nachhaltigkeit muss sein - auch bei Wackelbrettern! 

Wo wir schon bei den Materialien der Wackelbretter sind, möchten wir noch ein Herzensthema von wahu ansprechen: Nachhaltigkeit. Wer einmal live gesehen hat, wie viel Müll im Ozean herumschwimmt, der tut zukünftig alles daran, um diese Verschmutzung unseres Planeten zu verhindern. So geht es auch uns. Deshalb sind unsere Wackelbretter, die Korkrolle und die Verpackung zu 100% plastikfrei. Zusätzlich helfen wir dabei, den Müll aus den Ozeanen zu fischen - und du kannst das auch. Mit jedem verkauften wahu Wackelbrett können wir mit Dominik und seinem Startup Oceanmata das Meer und die Strände rund um Bali säubern. Pro Wackelbrett wandert 1 Kilogramm Plastikmüll in den Recycling-Kreislauf. Für mehr Nachhaltigkeit und ein gutes Gefühl beim Boarden.


Auf die Wackelbretter - mit der richtigen Form

Aber kommen wir wieder zurück zum Wackelbrett und zu deiner Entscheidung für das richtige Balance Board. Bei dieser sollte neben dem Material auch die Form des Wackelbretts eine Rolle spielen. Zum einen die Flächenform und zum anderen die Biegung des Wackelbretts. Bei der Flächenform gibt es zahlreiche Unterschiede. Manche Wackelbretter sind an beiden Enden abgerundet, manche Wackelbretter sogar eckig oder weisen an den zwei Enden eine unterschiedliche Form auf. Es gibt sogar runde Balance Pads oder Wackelbretter, die in der Mitte schmal zulaufen. Hinzu kommt die Krümmung, die zum Teil das ganze Wackelbrett durchzieht, manchmal aber auch nur an einer Stelle ihren Einsatz findet - oder sogar gar nicht vorkommt. Aber wo genau liegt jetzt der Unterschied und welche Form sowie Biegung ist optimal für dich? Wir haben in unserem wahu-Team nahezu alle Formen ausgiebig getestet und sind zu folgendem Schluss gekommen: Willst du sowohl als Anfänger als auch als Fortgeschrittener Spaß auf deinem Wackelbrett haben, sollte es eine dynamische Rockashape und eine Biegung in beide Richtungen aufweisen. Das bedeutet im Detail: Unser wahu Wackelbrett ist sowohl in der Länge als auch in der Breite gekrümmt, sodass du neben normalen Balanceübungen auch zahlreiche Tricks auf ihm trainieren kannst. Ist das Wackelbrett nicht gebogen, kommst du sehr schnell an einen Punkt, an dem du keine Möglichkeiten mehr hast. Wieso? Weil du bereits nach kurzer Zeit auf dem Wackelbrett das Gleichgewicht halten kannst und dann natürlich deine Grenzen austesten, dein Trainingslevel steigern möchtest. Welcher Sprung klappt, welche Tricks sind möglich? Hier kommst du nur mit einem gebogenen Board weiter. Also leg' los, tobe dich in deiner Freizeit richtig aus, sei kreativ und genieße den Bewegungsspaß mit Hilfe der Korkrolle. 

Dein Training mit dem Wackelbrett

Zu Beginn benötigst du für dein Training vielleicht ein bisschen Hilfe und Anregungen für mögliche Sport-, Fitness- oder Balance-Übungen auf dem Wackelbrett. Wir haben in unserem Team zahlreiche Übungen für Anfänger oder Fortgeschrittene zusammengestellt und weiterentwickelt. Übungen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, die dich beim Training in den Bereichen Fitness, Koordination & Physio voranbringen werden. Das dazu passende Video findest du, wenn du dem jeweiligen Link folgst.


Unsere Balance Board-Übungen für Anfänger:

Im jedem Sport startet man als Anfänger erstmal klein. Aber auf dem Wackelbrett wirst du wahnsinnig schnell Erfolge beim Trainieren erzielen. Vor allem dein Gleichgewicht wird sich rasant verbessern - versprochen. Also schnapp dir deinen Balance Trainer aka Wackelbrett und beginne mit folgendem Training. Den "Hang Ten" meisterst du sicher mit wenig Anstrengung. Stelle dich erst breitbeinig auf dein Wackelbrett, wandere dann mit beiden Füßen an die Wackelbrett-Spitze und balanciere dich dort aus. Zu leicht? Dann geht es gleich weiter mit dem "Ninety". Auch hier stellst du dich zuerst breitbeinig auf dein Wackelbrett. Dann versuchst du, dein Wackelbrett auf der Rolle um 90 Grad zu drehen. Schon schwieriger? Dann fängt der Spaß jetzt so richtig an!


Unsere Übungen mit mittlerem Schwierigkeitsgrad: 

Jetzt bringst du deinen Wackelbrett-Sport auf das nächste Level. Dein Gleichgewicht ist schon sehr gut, kann aber mit den folgenden Tricks und durch regelmäßiges Training immer noch verbessert werden. Genauso kannst du deine Fitness stetig weiter trainieren. Los geht's mit dem "Low Leg Rise". Hier geht es darum, auf dem Wackelbrett in die Knie zu gehen und dann auch noch ein Bein nach vorne zu strecken. Schaffst du das auch auf deinem Wackelbrett? Wir sind gespannt. Alternativ können wir dir als Trick für Halb-Profis auch den "Jump in Flip" anbieten. Hier stehst du nicht breitbeinig auf deinem Wackelbrett, sondern es liegt umgekehrt auf deinen Füßen. Nun sollst du gemeinsam mit deinem Wackelbrett auf die Rolle hüpfen. Das klappt sicher nicht beim ersten Mal. Aber bleib dran - es lohnt sich!


Unsere Balance Board-Übungen für Fortgeschrittene:

Du bist bereits Wackelbrett-Sport-Profi... und lernst dennoch nicht aus. Gerade im Bereich Koordinations geht es auf der Lernkurve immer weiter, wie die folgenden Balance Board-Tricks beweisen. Trainieren kannst du natürlich ganz nach Lust und Laune, aber am besten du greifst regelmäßig zu deinem Wackelbrett. Du könntest dir zum Beispiel als nächstes den "Hands Board Drop" vornehmen. Dieser ist wirklich tricky, aber hey: Du wächst mit deinen Herausforderungen, oder? Also schnapp dir dein Wackelbrett, schmeiß es mit einer Drehung auf deine Wackelbrett-Rolle und hüpf direkt drauf. Wenn du lieber auf dem Wackelbrett startest, dann könnte der "Pickup the Board" etwas für dich sein. Hier geht es darum, das Wackelbrett aufzuheben, statt es auf die Rolle zu schmeißen... allerdings während du darauf stehst. Balanciere dich also gut aus, bevor du es langsam unter deinen Füßen hervorziehst und weiter auf der Rolle stehen bleibst. Ach und noch etwas: Wenn du diese Tricks geschafft hast, dann vergiss bitte nicht, uns ein Video davon zu schicken. Nur so können wir deine Erfolge gebührend feiern! Auch darüber hinaus sind deiner Kreativität auf dem Wackelbrett natürlich keine Grenzen gesetzt. Wir und die stetig wachsende wahu-Wackelbrett-Community freuen uns über neue Balance Board-Tricks und Inspirationen. Teile deinen Trick auf Video einfach mit uns - via Facebook oder Instagram. Und hole dir dort am besten gleich neuen Input für dein Training mit dem Balance Board. Wir freuen uns auf dich und deinen wahu Wackelbrett!


Chatte mit den Wackelbrett-Profis

Du hast noch Fragen zu unserem wahu Wackelbrett oder zum Rest unserer Produkt-Palette? Dann helfen wir dir gerne weiter, damit du eine sicher Auswahl bei unseren wahu Boards treffen kannst. Unser Team besteht aus lauter Surf-, Skate- und Snowbard-Fanatikern, die auf (fast) jede Frage zum Thema Wackelbrett eine Antwort parat haben. Möchtest du mit deinem Wackelbrett Physiotherapie machen, kannst du uns übrigens ebenfalls gerne kontaktieren. Wir haben auch in diesem Bereich sicher eine Empfehlung für dich - zum Beispiel Wackelbrett-Übungen oder weitere Infos. Vielleicht auch noch nice to know: Bei uns kommt dein neues Wackelbrett immer mit robuster Kork-Rolle. Du kannst also sofort mit dem Training beginnen. Durch unsere kostenlosen Anleitungsvideos erlernst du spielend die ersten Schritte auf dem Board und kannst schnell Erfolge feiern. Diese motivieren dich dann, immer coolere und gewagtere Tricks zu probieren... und schneller als du Wackelbrett sagen kannst, bist du auch schon Wackelbrett-Profi.